Vacation
Schon wieder Zoff bei TomKat

Diesmal geht es um Suri Ehezoff in Australien: Tom Cruise und Katie Holmes sind schon wieder mächtig aneinander geraten. Diesmal, weil Katie die gemeinsame Tochter Suri völlig verzogen haben soll. Das berichtet die 'InTouch'. Eigentlich sollte man meinen, das Ehepaar genießt seine gemeinsamen Tage in Australien, wo Katie derzeit ihren neuen Film dreht - aber Pustekuchen! Nur zwei Tage, nachdem sich die beiden in der Öffentlichkeit zofften, weil Tom Katie mitten in einer Konversation stehen ließ, um sich stattdessen lieber um Fans zu kümmern, gibt es jetzt wieder Ärger. Als Suri sich weigerte ihr Mittag zu essen und lieber Cartoons gucken wollte, als mit ihrem Dad in den Park zu gehen, warf der Hollywood-Star seiner Ehefrau vor, Suri zu sehr zu verwöhnen. "Tom denkt, dass Katie Suri zu sehr verwöhnt und ihr alles erlaubt, wenn sie nach langen Drehtagen abends müde nach Hause kommt", so ein Insider dem Blatt zufolge. Eine Aussage, die Katie sehr verletzt haben soll und für eisige Stimmung zwischen den beiden sorgt. Dazu kommt, dass der Schauspieler Katie permanent bedrängt, endlich wieder schwanger zu werden. "Er will unbedingt noch ein Kind, bevor er 50 wird", so der Insider. "Katie will sich im Moment aber auf ihre Karriere konzentrieren. Sie glaubt, dass Tom ihre Schauspielerei einfach nicht ernst nimmt." Im Moment ist scheinbar keiner der beiden bereit, nachzugeben. Der nächste Streit im Hause TomKat ist demnach wohl schon vorprogrammiert…
23.8.09 13:02


Werbung


Produzenten: Mischa Barton soll abspecken

Mischa Barton hat fürs Filmgeschäft offensichtlich zu viel auf den Rippen und soll abnehmen. Das zumindest haben ihr jetzt die Produzenten ihrer neuen TV-Serie "The Beautiful Life" geraten. Für ihre Rolle als Model soll sie schlanker sein, so der Wunsch. Barton fasst diese Order alles andere als glücklich auf. Ein Insider sagte dazu gegenüber dem britischen Magazin "Star": "Das macht ihr klar, dass man sie hinter ihrem Rücken als fett bezeichnet. Sie weiß, dass sie gerade mehr auf den Hüften hat, als sie soll. Das aber so zu hören, hat sie schockiert. Sie ist vor den Dreharbeiten schon ein paar Mal in Tränen ausgebrochen. Das alles bedeutet sehr viel Druck für jemanden, der gerade erst aus dem Krankenhaus gekommen ist." Probleme seit dem 14. Lebensjahr Mischa Barton wurde im Juli in ein Krankenhaus zwangseingewiesen. Dort wurde sie psychologisch betreut. Bereits seit ihrem 14. Lebensjahr soll die Schauspielerin Alkohol- und Drogenprobleme haben. Der Einweisung soll ein mehrtätiger Trink- und Kokainmarathon vorangegangen sein. Auch mit ihrem Körper ist Barton seit Jahren unzufrieden. Was hält ihr davon? Kommentiert unten!
23.8.09 12:56


Gratis bloggen bei
myblog.de